fachbetrieb

Bei einer solchen Mischung ist eigentlich nur zu beachten, dass die beiden besseren Reifen immer auf die Hinterachse gehören. Und zwar unabhängig davon, ob der Wagen einen Front- oder Heckantrieb hat.

Freigegeben in Tipps