fachbetrieb
Mittwoch, 10 Oktober 2012 12:02

Über FASTBOX

Wussten Sie schon, dass bei FASTBOX ...

  • Sie auch Neuwagen bei uns reparieren lassen können ohne die Garantie zu verlieren, da wir eine anerkannte Fachwerkstätte sind?
  • Ein Service, z.B.: für einen VW Golf, im Durchschnitt 25 % weniger kostet als in der Marken-Werkstatt?
  • Im Jahr 2014 rund 70.000 Autos repariert wurden?
  • Im Jahr 2014 über 10.000 Ölwechsel durchgeführt wurden?
  • 85 % aller Kunden bei Anfrage sofort einen Termin bekommen?
  • 80 % aller Pannen sofort behoben werden?
  • Wir pro Jahr 15.500 §57 Pickerl Services abwickeln?
  • Wir pro Jahr mehr als 4.000 Stoßdämpfer einbauen?
  • 70% der Pannen durch einen regelmäßigen Batteriecheck vorgebeugt werden kann?
  • Abhängig von der Saison rund 100 Arbeitsplätze existieren?
  • Fastbox ein zu 100% österreichisches Unternehmen ist?
Freigegeben in Diverses
Mittwoch, 10 Oktober 2012 10:08

AGB

1. KOSTENVORANSCHLAG

(1.1) Kostenvoranschläge sind entgeltlich, soferne die Kosten hiefür vereinbart wurden.
(1.2) Ein Kostenvoranschlag beinhaltet eine nach kaufmännischen und technischen Gesichtspunkten vorgenommene Detaillierung und Aufschlüsselung bei den Einzelposten Material, Arbeit etc.
(1.3) Der Zeitaufwand für die Erstellung eines Kostenvoranschlages wird nach dem Werkstätten - Stundensatz verrechnet. Diese Kosten werden bei nachfolgender Auftragserteilung in Abzug gebracht und zwar in dem Verhältnis, in dem sich der tatsächlich erteilte Auftrag zum Umfang des ursprünglichen Kostenvoranschlages verhält.
(1.4) Die aus Anlaß der Erstellung des Kostenvoranschlages erforderlichen und in Auftrag gegebenen Leistungen wie Fahrten, Reisen, Montagearbeiten und ähnliches werden dem Auftraggeber gesondert verrechnet.


2. TAUSCHAGGREGATE

(2.1) Die Berechnung von Tauschpreisen setzt voraus, dass die vom Auftraggeber beigestellten Aggregate keine ungewöhnlichen Schäden aufweisen und noch aufbereitungsfähig sind.

3. PROBEFAHRTEN

(3.1) Der Instandsetzungsauftrag umfaßt die Ermächtigung, mit Kraftfahrzeugen und Aggregaten Probeläufe sowie Probe- und Überstellungsfahrten - unter Verwendung von Probefahrt- oder Überstellungskennzeichen - durchzuführen.

4. PREISE, ZAHLUNG UND KULANZLEISTUNGEN

(4.1) Die Verrechnung von Materialien und Waren erfolgt zu den am Tage der Auftragserteilung gültigen, im Betrieb des Auftragnehmers zur Einsicht aufliegenden Listenpreisen und die Verrechnung der Arbeitskosten zu den am Tage der Auftragserteilung im Betrieb des Auftragnehmers ausgehängten Werkstätten - Stundensätzen. Soferne sich die Einkaufspreise des Auftragnehmers für Materialien und Waren und/oder die kollektivvertraglichen Ist - Lohnkosten seines Werkstättenpersonals in der Zeit zwischen Auftragserteilung und Lieferung an den Auftraggeber ändern, ändern sich die dem Auftraggeber vom Auftragnehmer in Rechnung gestellten Preise in gleichem Ausmaße.
(4.2) Die Zahlung für erbrachte Instandsetzungsarbeiten und verkaufte Materialien und Waren hat bei Übergabe bar zu erfolgen; soweit vom Auftragnehmer Zahlung durch Wechsel, Scheck etc. akzeptiert wird, erfolgt dies zahlungshalber und gehen anfallende Spesen zu Lasten des Auftraggebers.
(4.3) Die Aufrechnung von Forderungen des Auftraggebers gegen den Auftragnehmer mit dessen Forderungen ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Auftragnehmer zahlungsunfähig geworden ist oder die Gegenforderung im rechtlichen Zusammenhang mit der Zahlungsverbindlichkeit des Auftraggebers steht, gerichtlich festgestellt oder vom Auftragnehmer anerkannt worden ist.
(4.4.) Ein vom Auftragnehmer im Kulanzwege gewährter Nachlass gilt nur unter der Bedingung, dass der Auftraggeber den um den Nachlass reduzierten Rechnungsbetrag unverzüglich und ohne Vorbehalt bezahlt; andernfalls ist vom Auftraggeber der Rechnungsbetrag für die vom Auftragnehmer erbrachten Arbeiten und verkauften Materialien und Waren in voller Höhe ohne Nachlass zu entrichten.
(4.5.) Bei Nichterfüllung des Vertrages durch den Auftraggeber ist der Auftragnehmer berechtigt,eine Stornogebühr in Höhe von 25 (fünfundzwanzig) Prozent des Gesamtkaufpreises - unter Vorbehalt eines allfälligen höheren Schadenersatzes - in Rechnung zu stellen.

5. LIEFERUNG UND ÜBERGABE

(5.1) Ein vereinbarter Fertigstellungstermin ist im Auftragsschreiben festzuhalten.
(5.2) Die Übergabe erfolgt im Betrieb des Auftragnehmers.

6. ABSTELLUNG VON FAHRZEUGEN AUF ÖFFENTLICHEN VERKEHRSFLÄCHEN

(6.1) Der Auftraggeber nimmt zur Kenntnis, dass der Reparaturgegenstand ab jenem Tag, der dem im Auftragsschreiben genannten Fertigstellungstermin folgt, vom Auftragnehmer auf Gefahr des Auftraggebers auf öffentlichen Verkehrsflächen abgestellt werden kann. Alternativ kann der Auftragnehmer dem Auftraggeber bei schuldhaftem Verzug für jeden begonnenen Tag ab dem Fertigstellungstermin zur pauschalen Abgeltung seiner dadurch verursachten Unkosten eine Standgebühr von EUR 20,– zzgl. 20% USt, sohin täglich brutto EUR 24,–, in Rechnung zu stellen.

7. ALTTEILE

(7.1) Ersetzte Altteile - ausgenommen Tauschteile - sind vom Auftragnehmer bis zum vereinbarten Fertigstellungstermin aufzubewahren und deren Herausgabe kann vom Auftraggeber bis zu diesem Zeitpunkt verlangt werden, andernfalls ist der Auftragnehmer berechtigt, diese Altteile zu entsorgen.
(7.2) Allfällige Entsorgungskosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.

8. EIGENTUMSVORBEHALT

(8.1) Alle verkauften Materialien und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Auftragnehmers.

9. RECHT ZUR ZURÜCKBEHALTUNG DES REPARATURGEGENSTANDES

(9.1) Dem Auftragnehmer steht wegen aller seiner Forderungen aus dem gegenständlichen Auftrag, insbesondere für den gemachten Aufwand oder aus dem ihm verursachten Schaden, sowie für seine diesbezüglichen Material- und Warenlieferungen ein Zurückbehaltungsrecht an dem betroffenen Reparaturgegenstand des Auftraggebers zu.
(9.2) Dies gilt auch für Forderungen aus früheren Instandsetzungsaufträgen, soweit diese vom gleichen Auftraggeber erteilt worden sind und den gleichen Reparaturgegenstand betroffen haben.
(9.3) Weisungen, über den Reparaturgegenstand in bestimmter Weise zu verfügen, muss der Auftragnehmer erst nach vollständiger Bezahlung seiner Forderungen ausführen.
(9.4) Ein allfälliges kaufmännisches Zurückbehaltungsrecht des Auftragnehmers wird durch vorstehende Bestimmungen nicht berührt.

10. BEHELFSREPARATUREN

(10.1) Bei behelfsmäßigen Instandsetzungen, die nur über ausdrücklichen Auftrag durchgeführt werden, ist lediglich mit einer den Umständen entsprechenden, sehr beschränkten Haltbarkeit zu rechnen.
(10.2) Auf diesen Umstand wird der Auftraggeber ausdrücklich hingewiesen.

11. GEWÄHRLEISTUNG UND LEISTUNGSBESCHREIBUNG

(11.1) Der Auftragnehmer leistet Gewähr für die durchgeführten Instandsetzungsarbeiten und für die eingebauten Teile innerhalb der gesetzlichen Frist.
(11.2) Verschleißteile haben nur die dem jeweiligen Stand der Technik entsprechende Lebensdauer.
(11.3) Die Gewährleistung erfolgt durch kostenlose Behebung der nachgewiesenen Mängel in angemessener Frist und zumutbarer Weise; ist eine Behebung nicht möglich oder mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden, so ist angemessener Ersatz zu leisten.
(11.4) Zur Ausführung der Leistungen im Rahmen der Gewährleistung hat der Auftraggeber den Reparaturgegenstand dem Auftragnehmer in dessen Betrieb auf eigene Kosten und Gefahr zu Überstellen; ist eine Überstellung untunlich, ist der Auftragnehmer zu verständigen.
Dieser kann dann entweder die Überstellung auf seine Kosten und Gefahr oder
die Durchführung der Arbeiten im Rahmen der Gewährleistung bei einem anderen Betrieb, zu dem die Überstellung durch den Auftraggeber tunlich ist, verlangen oder angemessenen Ersatz leisten.
(11.5) Nicht abdingbare Rechte des Auftraggebers auf Wandlung werden hiedurch nicht berührt.
(11.6) Bestehende und über die Gewährleistung hinausgehende Herstellergarantien werden durch die vorstehenden Bestimmungen nicht beeinträchtigt.

12. SCHADENERSATZ

(12.1) Der Auftragnehmer haftet für alle von ihm aus Anlaß der Ausführung der
Instandsetzungsarbeiten verschuldeten Schäden, soweit diese an einer Person
oder am Reparaturgegenstand selbst eingetreten sind; für sonstige Schäden, welche nicht die vom Auftragnehmer zu erbringende Hauptleistung betreffen, wie Folgeschäden, entgangenen Gewinn etc., haftet der Auftragnehmer nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
(12.2) Die Haftungsbeschränkung gemäß (12.1) gilt auch bei Verlust des vom Auftragnehmer übernommenen Reparaturgegenstandes.
(12.3) Aus der Produkthaftung zustehende Ansprüche werden durch diese Regelung nicht berührt.
(12.4) Für im Fahrzeug befindliche Gegenstände, die nicht zum Betrieb des Fahrzeuges gehören, wird vom Auftragnehmer, soferne er diese nicht ausdrücklich in Verwahrung genommen hat, nicht gehaftet.
(12.5) Überprüfung gemäß § 57a KFG 1967
Im Rahmen der Überprüfung gem. § 57a KFG sind unterschiedliche Prüfungsbehandlungen gesetzlich vorgeschrieben, die auch das Hinaufdrehen des Motors bis zur Abregelung erfordern. Der Auftragnehmer übernimmt keine Haftung für die im Rahmen dieser Überprüfung auftretende Schäden an Fahrzeugen, die nicht entsprechend der Herstellerangaben gewartet wurden, deren Zahnriemen nicht entsprechend den Herstellerangaben getauscht wurde oder deren Motor, insbesondere aufgrund von Tuningmaßnahmen, nicht im Serienzustand ist, sofern diese Maßnahmen dazu geführt haben, dass die Abregelung nicht bzw. nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und dadurch beim Hochdrehen des Motors ein Schaden entsteht.

13. ERFÜLLUNGSORT

(13.1) Erfüllungsort ist der Sitz des Auftragnehmers.

14. BETRETEN DER WERKSTATT

(14.1) Das Betreten der Werkstatt durch den Auftraggeber erfolgt auf eigene Gefahr.

15. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

(15.1) Der Auftraggeber erteilt seine Zustimmung, dass seine im Auftragsschreiben angeführten persönlichen Daten sowie die Fahrzeugbezogenen Daten des von seinem Auftrag betroffenen Kraftfahrzeuges vom Auftragnehmer automationsunterstützt verarbeitet und für Informations-, Marktforschungs- oder Werbezwecke verwendet und zu diesem Zweck auch an den Generalimporteur für Österreich und die Herstellerfirma der betreffenden Kraftfahrzeugmarke übermittelt werden dürfen.

16. GERICHTSSTAND UND RECHT

(16.1) Für Klagen gegen Auftraggeber, die Verbraucher im Sinne des Österreichischen Konsumentenschutzgesetzes sind und deren Wohnsitz, gewöhnlicher Aufenthalt oder Beschäftigungsort im Inland gelegen ist, sind nach Wahl des Auftragnehmers diejenigen Gerichte zuständig, in deren Sprengel einer dieser Orte gelegen ist.
(16.2) Für Klagen gegen andere als die in (15.1) genannten Auftraggeber, sind die in Wien, Österreich, im 1. Wiener Gemeindebezirk gelegenen sachlich zuständigen Gerichte zuständig, wobei der Auftragnehmer jedoch berechtigt ist, den Auftraggeber auch vor einem anderen nach den jeweils anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen zuständigen ordentlichen Gericht zu klagen.
(16.3) Die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer aus und im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Auftrag unterliegen ausschließlich Österreichischem Recht.

Freigegeben in Diverses
Dienstag, 02 Oktober 2012 17:07

Teilzahlung

teilzahlung

 

FASTBOX TEILZAHLUNG mit der Santander Consumer Bank

Mehr Freiheit beim Einkaufen!

Ihre Vorteile auf einen Blick:

TEILZAHLUNG

  • Individuelle Teilzahlungsvarianten, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden
  • Günstige Ratenzahlung mit kleinen überschaubaren Raten
  • Schnelle und einfache Abwicklung innerhalb weniger Minuten

TEILZAHLUNG – einfach & bequem
Nutzen Sie unsere individuellen Teilzahlungsvarianten:

Günstige Ratenzahlung 1)

  • Laufzeiten von 6 bis 60 Monaten
  • Kleine monatliche Raten

Jetzt kaufen – später zahlen 1)

  • Bezahlung erst nach 6 Monaten
  • 20 % Anzahlung
  • Girokonto wird nicht belastet

1) Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt. Anzahlung ist partner- und bonitätsabhängig

So einfach funktioniert´s:

Für die Beantragung direkt bei uns im Haus benötigen Sie folgende Unterlagen im Original:

  • Amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Führerschein oder Personalausweis)
  • Gültige Bankomatkarte (Maestro) oder Kreditkarte bzw. aktuellen Lohn-/Gehaltszettel oder Pensionsbescheid (letzten Monat)

Zusätzlich für Nicht-EU-Bürger:

Nachweis von mind. 2 Jahren Aufenthalt in Österreich und 6 Monaten durchgehender Beschäftigung (Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung oder Niederlassungsnachweis)

 

Die aktuellen Finanzierungsuntergrenzen erfahren Sie direkt in der Filiale.

 

FINANZIERUNGSBEISPIELE:

Produkt: Zahnriemenwechsel

Beschreibung: Finanzierungsbeispiel:
Zahnriemen+Wasserpumpe
Spannrolle
Umlenkrolle
Kühlflüssigkeit erneuern
inkl. Arbeitszeit

Kaufpreis:

Anzahlung:

Laufzeit:

EUR 793,69

EUR 158,74

12 Monate

EUR 56,09 1)

1) Bankübliche Bonitätskriterien vorausgesetzt. 0,000% p.a. Sollzinssatz, 11,47% p.a. Effektivzinssatz, EUR 6,35 Kontoeröffnungs- und Erhebungsgebühr, 5,00% Bearbeitungsgebühr, Gesamtkreditbetrag: EUR 634,95, zu zahlender Gesamtbetrag EUR 673,08.

 


Freigegeben in Services
Dienstag, 02 Oktober 2012 12:41

DUNLOP SP Winterresponse 195/65R15 TL 91 T

 

DUNLOP SP Winterresponse
Symbolfoto

DEZENT RE 15 Zoll

 

 

Auf Anfrage
Freigegeben in Kompletträder

Die Reifen Ihres Fahrzeugs müssen auf jeden Fall erneuert werden, wenn sie abgenutzt sind, andererseits aber spielt auch das Alter der Reifen eine wichtige Rolle. Reifen altern aufgrund chemischer und physikalischer Prozesse. Die Industrie empfiehlt, auch bei geringen Kilometerleistungen, die Reifen nach spätestens zehn Jahren, eher früher, zu erneuern. Beim Neukauf sollte man zudem auf das Produktionsdatum achten: Dieses sollte nicht länger als fünf Jahre zurück liegen.

Freigegeben in Tipps

Ultraschalldesinfektion Aircomat III / Airco-Clean

Die Aircomatic® III/Airco-clean® Behandlung reinigt den Verdampfer der Klimaanlage ohne die Demontage von Teilen verlässlich und nachhaltig von Bakterien und erfrischt die Luftleitungen. Auf diese Weise wird Schnupfen, tränenden Augen, Halsschmerzen, gereizten Atemwegen und unangenehmen Gerüchen vorgebeugt.
Die Dauer der Behandlung ist abhängig von der Schwere des Geruchsproblems bzw. der Verunreinigung.

  • Entfernt durch eine molekulare/chemische Reaktion sofort hartnäckigen schlechten Geruch von z.B. Zigaretten, Haustieren, Müll, Zwiebeln, verschüttetem Essen, Erbrechen, Pilzen, Feuchtigkeit und nassen Kleidern anstatt ihn zu überdecken..
  • Langzeitwirkung
  • Auf Grund der feinen Zerstäubung mit dem Wynn's Aircomatic II / III Gerät wird der ganze Fahrgastraum behandelt.
  • Hinterlässt einen erfrischenden feinen Duft.
Freigegeben in Klima Desinfektion
Sonntag, 30 September 2012 10:18

Werkstatt Komplettangebot

Mit 17 Filialen zählt die FASTBOX für alle gängigen Automarken zu den führenden Werkstatt-Anbietern in Österreich und ist damit die schlaue Alternative zur Vertragswerkstatt

Freigegeben in Fachwerkstatt
Mittwoch, 26 September 2012 14:23

Impressum

FASTBOX Autoservice GmbH & Co KG

Zentrale:
Friesacher Straße 19
9300 St. Veit an der Glan
Tel.: 04212/300 50

FN: 200432d, Landesgericht Klagenfurt
UID: ATU50221200

 

Für den Inhalt Verantwortlich:
FASTBOX Autoservice GmbH & Co KG

Schutz der Privatsphäre
Die FASTBOX Autoservice GmbH & Co KG speichert ggf. Datum und Uhrzeit des Besuchs, besuchte Seiten und die IP-Adresse des Nutzers. Persönliche Daten, zu deren Verwertung die Einwilligung erteilt wurde, werden nur zur Bearbeitung von Anfragen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verwendet. Niemals wird die FASTBOX Autoservice GmbH & Co KG diese Daten anderen Unternehmen zu deren unabhängigen Verwendung übermitteln.


Haftungsausschluß
Die FASTBOX Autoservice GmbH & Co KG übernimmt weder die Haftung für jegliche Schäden gleich welcher Art und aus welchem Rechtsgrund, die durch die Nutzung der Website entstehen, noch für die Inhalte extern verlinkter Websites. Alle Inhalte dieser Website verstehen sich als unverbindlich und können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung von der FASTBOX Autoservice GmbH & Co KG geändert werden.

Hinweis zu Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Freigegeben in Diverses
Mittwoch, 26 September 2012 13:36

Räder-Konfigurator

FB Banner 680x230 Raderkonfigurator

FASTBOX-Komplettradkonfigurator - powered by Continental®.
Testen Sie Ihr Wunsch-Styling direkt auf Ihrem Fahrzeug.

Freigegeben in Services
Mittwoch, 26 September 2012 09:24

FASTBOX* 6900 Bregenz | Rheinstraße 88

Kontakt

Öffnungszeiten

Tel.: 05574 / 834 51
Fax: 05574 / 836 59

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
MO-FR
08:00-17:00 Uhr

SA
08:00-12:00 Uhr

 






Ihr Ansprechpartner:
Aksoy Süleyman

*) Selbständiger Franchisepartner. Angebote und Dienstleistungen können von anderen Fastboxfilialen abweichen!

Freigegeben in Filialen
Seite 2 von 5
filialfinder

Alle Preise verstehen sich inkl. 20% USt. Sämtliche Leistungsangaben und Preise vorbehaltlich Preisänderungen, Satzfehlern bzw. Irrtümern. Alle Aktionen gültig bis Aktionsende, bzw. bis auf Widerruf bzw. solange der Vorrat reicht. Reifenpreise verstehen sich OHNE Felge. Es gelten die AGBs der FASTBOX Autoservice Gmbh & Co KG.